News

GruppennackenmassageAOK-Bundesverband: Arbeitsausfall durch psychische Krankheiten um 80 Prozent gestiegen

Arbeitgeber stellen fest, dass immer mehr Arbeit liegen bleibt, da sich Beschäftigte wochenlang krankmelden . Lesen Sie mehr unter ...

Konsum-Burnout

"Deutschlands Rentner von morgen sind Bewegungsmuffel"  

Laut Umfrage von Canada Life Deutschland und dem Meinungsforschungsinstitut Toluna treiben 60% der Deutschen im Alter zwischen 40 und 55 Jahren kaum bis gar keinen Sport. Das liegt vor allem an mangelnder Motivation und fehlender Zeit.
Dass sie einen wesentlichen Beitrag zu ihrer Gesundheit leisten würden, wissen die meisten der Befragten. 
Wenn auch Ihnen die Zeit fehlt, legen Sie Ihr Bewegungsprogramm an Ihren Arbeitsplatz. Es gibt viele schöne Möglichkeiten ...
 
 

Mitarbeitergesundheit TherabandLohnt sich die Investition in die Gesundheit der Mitarbeiter?

 
Eine betriebliche Gesundheitsförderung lohnt sich für Unternehmen: Die krankheitsbedingten Fehlzeiten sinken dadurch im Durchschnitt um rund ein Viertel. Das zeigt der Report der Initiative Gesundheit und Arbeit (iga). Für jeden investierten Euro werden demnach im Durchschnitt 2,70 Euro durch weniger Fehlzeiten eingespart.
(Quelle: Die iga, März 2015, wird getragen vom BKK Dachverband, der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung, dem AOK-Bundesverband sowie dem Verband der Ersatzkassen. Für den aktuellen Report wertete die Initiative rund 2.400 Studien zur betrieblichen Gesundheitsförderung aus.)
 

Konsum-Burnout

Wir steuern alle auf einen Konsum-Burnout zu

Während des letzten Jahrzehnts hat sich die Anzahl an Antidepressiva-Verschreibungen in Deutschland verdoppelt. Kein Wunder: Unser Leben ist vollgepfropft mit Produkten, Dienstleistungen, Mobilität, Ereignissen und Kommunikationstechnologien. Es fehlt die Zeit ...
 

Team Discussion

Wer Meetings im Stehen abhält, vergeudet weniger Lebenszeit

Wer im Büro nicht nur auf dem Hintern sitzt, sondern auch mal im Stehen arbeitet, steigert seine Produktivität. Das gilt ganz besonders für Meetings: Die werden dadurch nicht nur besser, sondern vor allem kürzer.
 

Vitamins and pillsKrankenstand auf Rekordniveau

Gründe für den Angstieg seien laut DAK Krankenkasse vor allem mehr Fehltage wegen psychischer Leiden und Muskel- und Skeletterkrankungen sowie Rückenschmerzen. Die durchschnittliche Erkrankungsdauer von psychischen Leiden betrage demnach 35 Tage und damit 3 Tage mehr als die Erkrankungsdauer wegen Krebsleiden.
 
(HAZ, 4.8.2016)
 
 
London reflections

Chef kein gutes Vorbild

Achten Sie als Unternehmer auf Ihre Gesundheit? Und sind Sie damit auch Vorbild für Ihre Angestellten? Eine Umfrage zeigt, dass nur 22 Prozent dem Vorgesetzten hier ein positives Zeugnis ausstellen (Hannoversche Allgemeine Zeitung HAZ, 28./29. Mai 2016).
 

Man looking out to the mountains

Stressfallen im Job vermeiden

Sind Sie ständig unter Strom? Hängen Sie ununterbrochen vor PC oder Smartphone? Sind Sie für Ihre Mitarbeiter immer verfüg- oder ansprechbar? 10 Tipps, wie Sie sich aus o.g. Fallen lösen können erhalten Sie hier:
 
Healthy salad

Schnell noch ein paar Pfunde loswerden?!

Wer vor der Badesaison noch ein paar überflüssige Pfunde loswerden möchte, hat mit einer Menge an Obst und Gemüse gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Die Pfunde purzeln und der Körper dankt es Ihnen. ABER: denken Sie auch an ein PLUS an Bewegung!
 

Faszientraining gegen RückenschmerzenFaszientraining gegen (Rücken-)schmerzen

Halten Sie Ihr Bindegewebe durch Lockerungs- und Dehnübungen oder durch den Einsatz einer Blackroll weich und elastisch. Das hilft Ihnen Rückenschmerzen vorzubeugen.

Neugeborenes Baby schläftPower-Nap steigert Kreativität

Ein kurzes Nickerchen am Tag verbessert die Arbeitsleistung, hebt die Laune und stärkt das Gedächtnis. Außerdem ist nach einem Mittagsschlaf die rechte Gehirnhälte auffallend aktiv. Diese ist für kreative Denkprozesse verantwortlich.

Ask an expertIst die Raucherpause gesünder als wir denken?

Für Berater in großen Unternehmen ist längst klar, dass die Unterbrechungen der Arbeit durch kurze Pausen unverzichtbar sind. Wäre da doch nur nicht die Zigarette, dann hätte die Raucherpause eine wahnsinnig gesunde Wirkung auf unser Wohlbefinden und unsere Burnout-Prophylaxe.

Wirtschaftsmesse HannoverWirtschaftsmesse Hannover

Netzwerke sind für Unternehmen unverzichtbar. Aber nichts ist so viel wert, wie eine persönliche Begegnung im "echten" Leben. Und wenn einem dann noch diese originelle Form der Visitenkartenübergabe begegnet ...

Das war eine Blume ;-).

Forum HWK 9.15Fachkräfteforum der HWK

Die Gesundheit der Mitarbeiter ist das höchste Gut und muss unbedingt gepflegt und gefördert werden.
Da waren sich alle Beteiligten des 3. Fachkräfteforums Handwerk im Tagungszentrum Garbsen einig.
„Wir wollten mit der Veranstaltung unseren Mitgliedsbetrieben vor Augen führen, dass Gesundheitsförderung keine Luxusaufgabe ist“, erläutert der Handwerkskammerpräsident Karl-Wilhelm Steinmann.

Roentgenbild Becken13 Millarden Euro

kosteten 2013 Produktionsausfälle aufgrund von Muskel-Skelett-Erkrankungen. (Quelle: Bundesregierung 2014 zitiert in: Metallzeitung 6/2015)

Stones of meaningBurnout-Diagnose: Was die Organe uns sagen

Immer mehr Menschen fühlen sich durch die ansteigenden Belastungen in der Arbeitswelt oder auch im Privaten überfordert. Wenn wir doch nur mehr auf unseren Körper hören würden, könnten wir reagieren und die Notbremse ziehen.
 
"Der Mensch ist ein zusammenhängender Organismus. Haben wir Schmerzen, fühlen wir uns nicht gut. Umgekehrt wirken sich anhaltende oder intensive Gefühle auf unsere Organe aus."
Formal boxing

Return of Investment

Betriebliche Gesundheitsförderung macht sich insbesondere durch die Reduktion von Krankheitskosten und durch verringerten Absentismus bezahlt. Für jeden investierten Euro werden demnach im Durchschnitt 2,70 Euro durch weniger Fehlzeiten eingespart.
 
(Quelle: Die iga, März 2015)
 
Antje Jetzorke
Gesundheitsförderung für Unternehmen
Goebenstraße 44  ·  30161 Hannover
Telefon: +49 511 315880
www.gesundheitsfoerderung-hannover.net
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen